Fortbildungen zur Krippenpädagogik

Krippenpädagogik und Eingewöhnung

Krippenpädagogik stellt an ErzieherInnen Anforderungen, die über die Pädagogik mit Kindern in KiTas hinaus geht. Die Kinder dieser Altersstufe bedürfen einer besonderen Zuwendung und auch die Gestaltung von Bildungsangeboten und die Auswahl von Materialien erfordern besondere Kenntnisse und Fähigkeiten. Hinzu kommt, dass es sich bei der Krippe um die erste pädagogische Einrichtung handelt, die Kinder  besuchen; deshalb ist hier der Übergang besonders intensiv zu gestalten. Auch die Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit den Eltern hat aufgrund des Erstkontaktes mit pädagogischen Fachkräften und angesichts des Alters der Kinder einen hohen Stellenwert.

Schwerpunkte:         

• Krippenpädagogik

• Kompetenzen der ErzieherInnen, die für die Krippenpädagogik erforderlich sind

• Gestaltung der Eingewöhnungsphase

• Kinder stärken - Beziehungen und Bindungen als Voraussetzung für Bindung

• Befriedigung der psychischen Grundbedürfnisse der Kinder

• Selbstkonzept

• Materialangebot für Kleinkinder & Auswahlkriterien

• Erziehungs- und Bildungspartnerschaft mit den Eltern gestalten

 

Bildung von Anfang an - für Krippen-Kinder spielerisch und anschaulich

Bildung beginnt von Anfang an, doch stellt die Krippenpädagogik an ErzieherInnen Anforderungen, die über die Pädagogik mit Kindern in KiTas hinaus geht. Die Kinder dieser Altersstufe bedürfen einer besonderen Zuwendung und auch die Gestaltung von Bildungsangeboten und die Auswahl von Materialien erfordern besondere Kenntnisse und Fähigkeiten. Hinzu kommt, dass es sich bei der Krippe um die erste pädagogische Einrichtung handelt, die Kinder besuchen.

Wir gehen darauf ein, wie Sie dem Bildungsauftrag - gemäß des BEP - von Kindern in der Krippe auf spielerische, anschauliche und effektive Weise gerecht werden können.

Schwerpunkte:

● Bildung für Kleinstkinder

● Bewegung und Bildung

● Methoden zur ganzheitlichen Förderung

● Geeignete Spielmaterialien für die Kinder

● Raumgestaltung

 

Sprachliche Entwicklung und sprachliche Bildung

Die Sprachentwicklung bietet die Grundlage für die sprachliche Bildung von Kindern. Folglich ist die sprachliche Bildung individuell darauf abzustimmen.

Bei diesem Seminar erfahren Sie, wie die sprachliche Entwicklung von Kindern im Krippenalter verläuft und wie Sie Ihre pädagogischen Interventionen darauf abstimmen können. Wir führen praktische Übungen zum Spracherwerb durch, die Sie in Ihrer Praxis umsetzen können.

● Die sprachliche Entwicklung von Kindern im Krippenalter

● Einflüsse auf den Spracherwerb

● Alltagsorientierte sprachliche Bildung

● Die ErzieherInnen als Sprachvorbild

● Einbezug der Eltern bei der sprachlichen Bildung der Kinder

 

Kinder drücken sich vielfältig aus  -  Verbale und nonverbale Kommunikation mit Kindern

In der ersten Lebensphase, die für den Spracherwerb wesentlich ist, kommunizieren Kinder überwiegend nonverbal. Um darauf angemessen eingehen und die Sprachentwicklung fördern zu können, ist es wichtig, neben verbalen auch non-verbale und paraverbale Elemente zu beobachten und zu deuten und diese auch selbst einzusetzen. Wie Sie dies machen und dabei über Beziehung und sprachliche Bildung die Kinder beim Spracherwerb unterstützen können, ist Inhalt dieses Seminars.

Schwerpunkte:

• Kommunikation

• Verbale, nonverbale und paraverbale Kommunikation

• Die Bedeutung der Beziehung für die Kommunikation

• Beobachtung als Grundlage für eine gelungene Kommunikation

• Kommunikation und Spracherwerb

• Alltagsintegrierte Sprachförderung

• Gesprächsanlässe im Alltag nutzen

 

Wie Portfolios machbar und sinnvoll sind

Portfolios sind wesentlich mehr als „Sammel-Mappen“ - sie bieten eine gute Möglichkeit, um die Entwicklung und die Lernerfolge der Kinder zu dokumentieren und ihre sprachliche Bildung zu gestalten. Bei diesem Seminar erfahren Sie, welche Portfolio-Arten es gibt und Sie können entscheiden, welche Form für die Kinder Ihrer Einrichtung passend ist und wie Sie diese Portfolios einführen. Neben bestehenden Portfolio-Bogen betrachten wir auch individuelle Möglichkeiten für Inhalte und zur Gestaltung.

Schwerpunkte:

● Verschiedene Portfolio-Arten

● Einführung von Portfolios

● Gestaltungsmöglichkeiten

● mögliche Inhalte von Portfolios

● Portfolio-Bogen

Team-Arbeit kreativ und effektiv gestalten

Gabriele Hertlein

Team-Besprechungen erfolgreich führen
Methoden für Krippe, Kindergarten, Hort und Heim
Mit Anleitungen und Kopiervorlagen auf CD-ROM

Qualität steigern, Zufriedenheit optimieren

Vielfältige kreative Methoden machen es leicht, Team-Besprechungen zielorientiert und zeiteffizient zu gestalten. Kurze theoretische Inputs unterstreichen die Bedeutung der verschiedenen Aufgaben innerhalb von Teams, knappe Handlungsanleitungen veranschaulichen die kompetente Umsetzung.

  • Rollen und Aufgaben im Team
  • Leitbild- und Profilentwicklung
  • Qualitätsmanagement
  • Aufgabenplanung
  • Methoden zur Gestaltung von Team-Besprechungen
  • Fallbesprechungen
  • Kollegiale Supervision
  • Reflexion

Hilfreich sind die Übersicht der nach Themen und Zielen gegliederten Methoden sowie die Einschätzungsbogen, die immer wieder Grundlage ist zur Beurteilung von Situationen und Optimierungsprozessen.

Das Praxis-Handbuch mit CD-ROM ist besonders geeignet für die Team-Arbeit in pädagogischen Einrichtungen wie Krippe, Kindergarten, Hort und Heim.

Zusatzvorteil CD-ROM: Alle wichtigen Arbeitshilfen, Übersichten, Checklisten und Vorlagen stehen zusätzlich auf CD-ROM zur Verfügung.

 

Bestell-Möglichkeit direkt beim Verlag: https://www.walhalla.de/soziales-&-gesundheit/team-arbeit-kreativ-und-effektiv-gestalten.produkt.html

 

Autorin

Gabriele Hertlein ist Diplom-Sozialpädagogin und Erzieherin mit weiteren Qualifizierungen. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in der Ausbildung von ErzieherInnen als Dozentin an Fachakademien für Sozialpädagogik sowie in der Fort- und Weiterbildung pädagogischer Fachkräfte. Beratung, Supervision und Coaching von Fachkräften gehören ebenso zu ihren Tätigkeitsfeldern. Praxisnähe zeichnet ihre Arbeit aus. Gabriele Hertlein ist erfolgreiche Autorin von Fachbüchern und Fachartikeln.